Feedback

„Die Preisverleihung war die beste Veranstaltung des Jahres. Henrike Iglesias haben den Bühnenheld*innen-Preis charmant und sehr phantasievoll moderiert. Dass in diesen Zeiten, wo Kultur immer aus dem Mangel heraus um Relevanz und Sichtbarkeit ringt, ENDLICH eine neue Positiverzählung in den Fokus rückt, ist Balsam auf unseren kulturpolitischen, aktivistischen Seelen. Und genau die richtige Entscheidung. Denn es zeigt: wir sind viele, die was wollen, die an Veränderung glauben, die Veränderungen real bewirken.“ Lisa Jopt, ensemble.netzwerk

“Die Laudationes mit den ganzen guten konkreten Beispielen für das Handeln, dass wir uns wünschen, das ist so positiv und hoffentlich anregend, so was zu hören. Und die klugen politischen Statements dazwischen! So auf dem Punkt!” Karin Kirchoff, Vorstand Dramaturgische Gesellschaft

“Vielen Dank für die schöne und gelungene Veranstaltung, die vielen tollen Beiträge und natürlich die Auszeichnung! IHR Team und Sie haben das wunderbar gestaltet, eine große Anerkennung auch an Sie alle, was Sie da auf die Beine gebracht haben, Bravo!!! Nochmals Danke für diesen Preis, was eine große Motivation für meine Arbeit ist!” Mareike Ligges, Senatsverwaltung Berlin

“Mir ist durch den Preis noch mal klarer geworden, dass Zusammenhalt ein wichtiger Motor für meine Arbeit ist, also Zusammenhalt als Praxis, aber auch Zusammenhalt als gesellschaftliches Ziel, zu dem wir mit unserem Theater beitragen können.“ Michael Müller, Theaterdiscounter

“Besonders erfreut war ich von den Bereichen der Verwaltungen und Politik. Es ist zurzeit so wichtig, dort starke Unterstützung zu haben.” Sandra Hinz, Geschäftsführerin Deutsches Theater Göttingen